Vereinsgeschichte

 

 

Arnegg

Velo- und Motoclub Andwil-Arnegg Andwil
 

 

Bereits hundertjährig - seit 1903 als "Veloclub en route" und noch
immer im Trend. Früher übte man sich auch im Kunstradfahren und in
der Teilnahme an Velo-Sternfahrten sowie Umzügen.

Der VMC Andwil-Arnegg führte in den 70er, 80er, und 90er Jahren
zahlreiche Veranstaltungen durch, z.B. die legendäre Tannenberg-
Rundfahrt, ein nationales Handicap-Rennen für alle Kategorien
mit Seriensieger Gilbert Glaus (1976 bis 1986), oder die
Drei Kantone-Fernfahrt, Vorläuferin der heutigen Appenzeller-
Rundfahrt (1976 bis 1994).

Die Volksradtouren für die ganze Familie (1970 bis 2003), oder
der Radsporttag (rund um die Gossauer Migros - Betriebszentrale)
der als Velorenntag für Schüler sowie mit jedermann Rennen durch
den VMC organisiert wurde (1979 bis 2002), oder für die Narren
den Arnegger Maskenball (1947 bis 2004).
 
Heute steht  unsere Veranstaltung die Appenzeller - Rundfahrt
im Vordergrund. Dazu nehmen wir auch an Velorundfahrten und
Volksradtouren teil.
Zwischendurch treffen wir uns auch zu Wanderausflügen und lassen
die Geselligkeit nicht zu kurz kommen.

Der Mitgliederhöchststand betrug Anfang der 80er Jahre nahezu
300 Mitglieder.
Seit einigen Jahren hat unser Verein eine konstante Mitgliederzahl
von rund 110 Personen.
Ein "Vereins-Bulletin" erscheint seit 1976.